Über mich

Über mich

Ein Leitsatz von mir:

Jeder Tag, an dem ich etwas lerne, ist ein guter Tag.

Wer oder was ist „SANAME“?

SANAME bedeutet im Spanischen: „heile mich“ und im Lateinischen: „ich gesunde“.
Mein Name ist Judith Hansel, ich bin Jahrgang 1963 und Mutter zweier erwachsener Kinder.
Ich bin angehende Heilpraktikerin und Liebscher & Bracht Schmerzspezialistin.

Was treibt mich an?

Schon als Teenager war ich von der Medizin angetan und entschied mich dazu, Krankenschwester zu werden.
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Prävention, Gesundheit und Bewegung.
Ich brenne für die Gesundheit, mich fasziniert das „Wunderwerk“ Mensch“. Deshalb habe ich vor zwei Jahren mit der Ausbildung zur großen Heilpraktikerin begonnen. Ich möchte da helfen, wo die Schulmedizin, die absolut ihre Berechtigung hat, nicht weiterkommt. Es liegt mir sehr am Herzen, meinen Patienten ein unbeschwertes Leben zu ermöglichen und sie aktiv zu unterstützen.
Mit Liebe und Leidenschaft setze ich mich für ihre Ziele ein und für nachhaltige Erfolge. 

Was brachte mich zur „Alternativmedizin“?

Der Leidensweg meines Sohnes, der schon mit knapp einem Monat eine schlimme Neurodermitis entwickelte. Er bekam Cortison-, Farb-, Zink- und Fettsalben, aber keine Hilfe. Ich fühlte mich absolut ohnmächtig, von der Schulmedizin im Stich gelassen und suchte verzweifelt nach Alternativen. Dann traf ich glücklicherweise den Vater einer mit mir befreundeten Ärztin, der mir von guten Heilerfolgen der Homöopathie und Eigenurintherapie berichtete. So kam ich zum ersten Mal in Kontakt mit der Alternativmedizin. Es dauerte wenige Wochen und die Haut meines Kindes war wieder intakt. Ich selbst habe schon mit Anfang zwanzig zwei Bandscheibenvorfälle erlitten und hatte über Jahrzehnte enorme Probleme, hätte einige Male operiert werden sollen. Heftige Beschwerden anderer Art wurden mit Schmerzmitteln, Krankengymnastik und Antibiotika behandelt, alles reine Symptombehandlungen. Ich habe gelernt und erfahren, dass nur ich mir selbst helfen kann. Heute geht es mir, nach jahrelangem Ausprobieren vieler alternativer Therapiemethoden und vor allem sehr viel Selbstdisziplin, besser denn je. Jetzt möchte ich meine Erfahrungen, mein über Jahre gesammeltes Wissen, weitergeben und anwenden. Den Großteil meiner Freizeit verbringe ich mit Fortbildungen, der weiteren Aneignung und Vertiefung medizinischen und alternativmedizinischen Wissens.
Das ist eine lange Ausführung meiner Motivation (und ich habe schon gekürzt 😉), Heilpraktikerin zu werden, mich jetzt noch einmal intensiv auf die Schulbank zu setzen, um mein Wissen zu vervollkommenen.

Was ich Ihnen unbedingt sagen muss:

Kein Mensch kann Krisen oder Schmerzen wegzaubern – auch ich nicht.
Aber ich gebe 100 %, damit Sie ihr Ziel erreichen und dasselbe wünsche ich mir von Ihnen.
Denn nur mit der nötigen Motivation zur Veränderung, mit Engagement und einem hohen Maß an Eigenverantwortung,
können Ziele erreicht werden.

Wenn Sie sich von mir und meiner Geschichte angesprochen fühlen, dann freue ich mich auf Sie und Ihre Geschichte!

– Krankenschwesternausbildung 1982-1985

– Ausbildung in Dien Cham, vietnamesischer Gesichtsreflexzonenmassage 2015

– Ausbildung zur Entspannungstrainerin 2017

– Beginn der großen Heilpraktikerausbildung Januar 2018

– Liebscher & Bracht Schmerztherapieausbildung 2019


Über mich

Praxis für Gesundheitsberatung und -prävention

Judith Hansel

Am Rabenkopf 2
56379 Singhofen

Tel: 0177-5431855
E-Mail: [email protected]

Termine nach telefonischer Vereinbarung